Home › Category
Günstige Trend-Möbel als preisgünstige Alternative
Producte :
  • Standgarderobe

    Eine Standgarderobe für kleine Räume

    Solche eine Garderobe ist, wie es der Name bereits verrät, im Stand und ist viel mehr nach oben gerichtet, als in die Breite. Sie besteht aus oftmals einer Hauptstange oder auch aus zwei Stangen, die nach oben hin. Hierbei kommt es auf die Ausführung an, ob sehr einfach oder doch fortgeschrittener. Bei der recht einfachen Variante gibt es einige angebrachte Haken bzw. führen sich die Stangen, wie in einer Baumkrone weiter, so dass dort Jacken aufgehängt werden können. Diese steht dann entweder auf vier Beinen oder verfügt über einen stabilen Sockel. Bei der fortgeschrittenen Variante kommen noch kleine Fächer als Ablage oder eine Konstruktion für Regenschirme hinzu. In jedem Fall kann so eine Standgarderobe aus jedem beliebigen Material bestehen. Klassisch sind sie aus Holz gefertigt, aber auch Metallversionen gibt es mehr und mehr. Die Modelle aus Kunststoff hingegen sind eher selten, da es dort schnell passieren kann, dass sie brechen oder umfallen. Sie gibt es aber dennoch, da sie die günstigere Alternative sind. Vom Design her sind die Standgarderoben sehr einfach und sehr minimalistisch gehalten. Die Funktion steht hierbei schon viel mehr im Vordergrund. Gerade auf engerem Raum ermöglicht diese Art der Garderobe mehr Platz für die Kleidungsstücke. Oftmals sieht man diese Version einer Garderobe in öffentlichen Warteräumen, in Büroräumen oder auch in Restaurants. Da sie eher nach oben, als in die Breite ausgerichtet sind, können sie gut in Ecken oder auch kleinen Nischen untergebracht werden. Sie nehmen nicht zu viel Platz ein.

  • Städtegarderobe

    Die Städtegarderobe der Träume

    Dieser besondere Art von Garderobe ist eine Garderobe bestehend aus sehr vielen einzelnen Haken für Kleidung. Diese sind dicht beieinander aufgereiht und verhindern sich am unteren Ende der Konstruktion. Währenddessen stellt der obere Teil die Skyline einer jeweiligen Stadt dar. Dies kann so gut wie jede größere Stadt in Deutschland sein, aber auch andere große Metropolen der Welt, wie zum Beispiel London, New York, Sydney etc. In dieser Ansicht werden bekannte Sehenswürdigkeiten und Gebäude der Stadt dargestellt. Solch eine Garderobe in diesem speziellen Stil gibt es in komplett schwarzer Farbe. Dies unterstreicht noch einmal den Charakter der Skyline, der die Städtegarderobe so ausmacht. Es wirkt als würde man die jeweilige Stadt bei schönem Sonnenlicht brachten und dabei nur den Schatten sieht. Die Teile der Garderobe sind ausschließlich aus Metall gefertigt. Wer sich mit einer oder mehreren Städten sehr verbunden fühlt, der erfreut sich sehr daran, jedes mal, wenn er seine Sachen aufhängt oder abnimmt. Die Haken sind sehr dekorativ und gleichzeitig nützlich. Das Anbringen verläuft schnell und ist simpel gestaltet. Sie wird an der Wand angebohrt, mit Hilfe von Dübeln und Schrauben. Dadurch hält die Garderobe gut und ist dementsprechend stabil. Das sollte sie auch sein, denn es begonnen sich wirklich viele Haken dran, somit auch viele mögliche Kleidungsstücke. Die Städtegarderobe mag zunächst recht simpel wirken, bietet aber ein sehr schönes und vor allem stilvolles Design. Damit Halt es sich galant im Hintergrund. Die Garderobe gibt die Möglichkeit, Stunde Liebe zu einer bestimmten Stadt einen neuen Ausdruck zu verleihen, während man sie auch praktisch nutzen kann.

  • Wandgarderobe

    Die Wandgarderobe, eine der häufig gewählten Varianten

    Wie es der Name bereits verrät wird diese Art der Garderobe an der Wand direkt befestigt. Hierbei gibt es diverse Möglichkeiten, die Kleidungsstücke aufzuhängen und Accessoires abzulegen. Des weiteren verfügt die Garderobe für die Wand über viele weitere Optionen der Unterbringung für die unterschiedlichen Dinge des Alltags. In den meisten Fällen befinden sich an solche einer Garderobe mehrere Haken, Ablagen, aber auch offene, sowie mit Türen geschlossene Ablagefächer, Schubfächer und oftmals auch Ablagen für Hüte und Mützen. Viele solcher Modelle verfügen auch über einen recht großen Spiegel. Dieser ist sehr praktisch, um sich fertig zu machen oder vor dem Gang aus der Tür noch einmal alles zu überprüfen. Sie bestehen in den allermeisten Fällen aus Holz, können aber durchaus auch aus Metall bestehen. Häufiger allerdings sieht man vielmehr einen Mix aus Materialien, indem der Hauptteil aus Holz, die Haken aus Metall etc. Eine Wandgarderobe hat den klaren Vorteil, dass sie immer für Ordnung und Sauberkeit der Kleidungsstücke und Accessoires sorgen. Dadurch sieht der Bereich immer aufgeräumt und organisiert aus. Die Sachen knittern nicht und schlagen keine Falten. Durch die Bügel, an denen die Jacken hängen, können die Sachen auslüften. Eine solche Garderobe für die Wand befindet sich oftmals im Flur, dadurch hat man die Sachen gleich griffbereit und weiß immer wo sie sind, da sie sich an dem gleichen Platz befinden. Auch Gäste können ihre Kleidungsstücke an der Wandgarderobe aufhängen bzw. Ablegen. Auf Grund hoher Belastung werden Garderoben an der Wand mit dübeln und mehreren Schrauben an der Wand befestigt.

Producte :
Twitter Updates
Follow us on twitter
Newsletter Signup
Shopping