Home › Category
Günstige Trend-Möbel als preisgünstige Alternative
Producte :
  • Kleiderhaken

    An den Kleiderhaken hängt alles
    Die Haken, welche die unterschiedlichsten Kleidungen tragen, können aus allen möglichen Materialien bestehen. So gibt es diverse Holzhaken, Metallhaken, als auch Kunststoffhaken. Diese unterschiedlichen Materialien können ebenso auch, in verschiedener Art und Weise, miteinander kombiniert werden. An diesen Haken können, wie der Name bereits beschreibt, die Kleider aufgehängt werden. So sind diese sehr ordentlich und platzsparend aufbewahrt. Der Form und Gestaltung sind keine kreativen Grenzen gesetzt, ebenso auch der Farbgestaltung. Je nach der Materialverarbeitung gibt es die unterschiedlichsten Farben und Schattierungen. Diese können einzeln an der Wand angebracht sein oder auch mit Garderoben, Schränken und weiteren Aufbewahrungsmöglichkeiten kombiniert werden. Hierbei kann die Anbringung völlig unterschiedlich gestaltet werden. Die Kleiderhaken können geklebt, gebohrt, geschraubt oder per Saugnapf und weitere befestigt werden. Die Gestaltung dieser Haken kann modern, klassisch, einfach, verschnörkelt oder vieles mehr sein. Für die schweren Sachen, die aufgehängt werden sollen (Mantel, schwere Jacken oder auch Schneeanzüge) eignen sich geschraubte oder auch gebohrte Haken aus Metall oder massivem und dick gearbeitetem Holz. Für leichtere Sachen funktioniert es auch sehr gut, wenn kleinere und leichtere Haken aus Holz oder Kunststoff verwendet werden. Die Haken für Kleider können rund sein, genauso auch lang, geformt, verziert, glatt. Es gibt verschiedene Arten von Haken, die die Kleidung hält. Zum Einen gibt es die, die an dem Ende des tatsächlichen Hakens dicker oder gar rund sind und eine Einkerbung aufweisen, um zu verhindern, dass die Kleidungsstücke herunterrutschen. Des weiteren gibt es Haken, die sich etwas nach oben biegen und somit die Kleidung sicherer halten können.

  • Kleiderleisten

    Die Kleiderleisten für simples, aber effektives Design
    Die Leiste für Kleidungsstücke sind die so ziemlich simpelste Lösung, um Sachen aufzuhängen. Hierbei handelt es sich um eine besagte Leiste, welche über mehrere Haken verfügt. Die Leiste kann unterschiedlich lang sein, je nachdem wieviel Möglichkeiten zum Aufhängen man benötigt. Diese Leisten, um daran die Kleidungsstücke aufhängen zu können können in den unterschiedlichsten Formen gefertigt werden. Klassisch sind sie lang und eckig gestaltet. Es gibt sie aber auch in rundlicher Form oder etwas mehr in der Höhe. Auch die Farben können je nach eigenem Geschmack variieren, da sind der Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. In den meisten Fällen bestehen Kleiderleisten aus Holz und deren Haken eben auch so. Des weiteren gibt es auch die Versionen, die aus Metall oder auch aus Kunststoff gefertigt sind. Gerne wird auch ein Mix aus den Materialien gestaltet, so kann es dann eine hölzerne Leiste geben, die mit Haken aus Metall komplementiert werden. Die Leisten werden mit Hilfe von Dübeln und Schrauben in der Wand angebracht. So sitzen sie fest und verleihen den Haken einen robusten Halt. Es ist dann möglich gleich mehrere und sogar schwere Sachen aufzuhängen. Die einzelnen Haken sind oftmals an der Leiste angeschraubt. Die Kleiderleisten sind gut mit anderen Garderobenteilen zu kombinieren. Sie können an diese mit angebracht werden oder weiterhin für sich alleine stehen. Sie bieten die Möglichkeit mehrere Jacken nebeneinander aufzuhängen. So sparen sie auch in den kleinsten Räumen Platz. Die Jacken hängen flach an der Wand, sie sind nicht im Weg.

  • Kleiderständer

    Ein Kleiderständer, viele Varianten
    Ein Ständer, an dem die Kleider aufgehängt werden können, kann in so vielen unterschiedlichen Formen und mit individuellen Funktionen auftauchen. Unter anderem fallen Ständer in Reihen oder auch auf Rollen in diese Kategorie. Die Ständer für Kleider werden vor allem bei Modeschauen verwendet oder man sieht sie auf dem Flohmarkt, auch des öfteren in Modellgeschäften und größeren Kaufhäusern. Die Kleiderständer gibt es in vielen unterschiedlichen Materialien. Darunter aus Holz, Metall oder auch aus Kunststoff. Die meisten und klassischen Modelle sind in ihrem Hauptteil überwiegend aus Edelstahl gefertigt. Oftmals auch aus weiteren Metallteilen oder Holz. Aber auch Kunststoff wird immer robuster und kann einen gesamten Ständer bilden. Wie bereits erwähnt können die Ständer über mehrere unterschiedliche Funktionen verfügen. So kann er, neben den klassischen Modellen, über ein Fußteil verfügen, um dort Schuhe abstellen zu können. Auf ihm sind die Gestänge befestigt, sie bestehen zumeist aus dem gleichen Material. Im idealen Fall verfügt ein Kleiderständer neben einer Kleiderstange ein Ablagekörbchen. Hier können kleinere Dinge, wie Schlüssel, aber auch Handschuhe und Sonnenbrillen und weitere Accessoires abgelegt werden. Um das ganze zu komplementieren gibt es oftmals noch eine Hutablage. Diese befindet sich oben über der Kleiderstange. Solch ein Ständer hat den Sprung auch in die privaten Wohnungen gefunden und ist schon fast nicht mehr wegzudenken. Auch die Größe kann sich je nach individuellem Modell von klein zu groß unterscheiden. Die Kleiderstange kann aus einer Einzel- oder Doppelstange bestehen. In jedem Fall bietet sich ausreichend Platz, um die Kleidung aufhängen zu können.

  • Kommoden

    Kommoden für viel und stilvollen Stauraum
    Eine Kommode befindet sich mittlerweile in so ziemlich jedem Haushalt und das ist kein Wunder, denn sie sind sehr praktisch und ermöglichen viel Stauraum. Eine solche Kommode befindet sich oftmals in den Fluren der Haushalten, aber auch in Schlafzimmern oder in Kinderzimmern. Sie gibt es, in besonderer Form auch, in Badezimmern und Küchen. Eine Kommode besteht aus mehreren Fächern, welche größtenteils mit Türen geschlossen sind, aber auch offen bleiben können. Des weiteren befinden sich Schubfächer in solche einem Schrank. Ein großer Vorteil sind die großen, sehr breiten und vor allem tiefen Schubladen und Fächer, in denen viele Sachen verstaut werden können. So können Kleidung, Handtücher, aber auch Spielzeug oder sogar Geschirr darin untergebracht werden. Die sehr praktischen Kommoden bestehen rundum aus Holz. Die Farbe hingegen kann, je nach Geschmack und die bereits vorhandene Ausstattung, variieren. Dank der Kombination von Schubladen und Türen, sowie die offenen Fächer bieten eine abwechslungsreiche Ansicht. Die Kommode kann aus qualitativ hochwertigem Massivholz bestehen, aber auch aus kostengünstigem Pressholz. Die Oberfläche kann ebenfalls als Abstellmöglichkeit genutzt werden. Solch eine Kommode hat den Vorteil, dass alle untergebrachten Dinge, die sich darin befinden, sind verborgen. Somit sind sie nicht mehr sichtbar und das gesamte Bild sieht wesentlich ordentlicher aus. Einige der Türen oder auch Schubladen können mit einem Schlüssel abgeschlossen werden. Eine der bekanntesten Kommoden sind die Wickelkommoden, in denen sich diverse Funktionen miteinander vereinbaren. Während der Aufbewahrung kann sie auch für das tatsächliche Wechseln genutzt werden. Die Bauart ist sehr stabil gestaltet.

Producte :
Twitter Updates
Follow us on twitter
Newsletter Signup
Shopping