Home › Category
Günstige Trend-Möbel als preisgünstige Alternative
Producte :
  • Einbaukühlgefrierkombination

    Einbaukühlgefrierkombination - praktisch und platzsparend!

    Mit Einbaukühlgefrierkombinationen spart man Platz und Energie. Praktische Zusatzfunktionen bei vielen Modellen halten zudem Lebensmittel noch länger frisch. Einbaukühlgefrierkombinationen schaffen Platz in der Küche für gefrorene Lebensmittel und vereinen die Vorteile von einem regulären Kühlschrank mit einem separaten Gefrierschrank, meist kombiniert übereinander angeordnet, in einem funktionalen Kühlgerät. Dabei sollte man sinnvoller Weise auf getrennte Einstellungen zur Temperaturregelung achten. Auch bei einem kombinierten Gerät, wird das geeignete Fassungsvermögen in Liter als Nutzinhalt der jeweiligen Frost- und Kühleinheit angegeben. Einbaukühl- und Gefrierkombination benötigen zum Aufbau in einer Küche die entsprechende Deckenhöhe plus umgebenen Schrank, dieser einkalkuliert werden muss. Diese Kombinationsmodelle sind nur zum Einbau in einem dafür vorgesehenen Schrank vorgesehen. Passend zur bestehenden Küche bzw. einer Neuplanung sollten die unterschiedlich großen Kühlkombinationen exakt ausgemessen und in bestehende Küchen farblich eingepasst werden. Selbst in einen Singlehaushalt, indes es vielleicht nur ein Miniküche geben sollte, fügen sich diese praktischen Kühlkombinationsmodelle perfekt in den kleinen oder beengten Raum sinnvoll ein. Hochwertige Kühlung beider übereinander stehender Kühlgeräte erfüllen so ihren Zweck Lebensmittel zur Kühlung auch nur zu kühlen und die meist darüber liegende Funktion des Gefriergerätes mit Gefriergut zu frieren und so für lange Haltbarkeit der Lebensmittel zu sorgen. Kühl-Gefrierkombinationen mit Kaltlagerfach regulieren Luftfeuchtigkeit und Temperaturen des Fachs über einen dritten Regelkreis. Von Herstellern unter anderem auch oftmals als Biofreshverfahren bezeichnet. Zudem wird der Regelkreis in eine feucht und eine Trockenzone gegliedert, zur sinnvollen aromatischen Aufbewahrung von Lebensmittel.

  • Einbaukühlschrank

    Einbaukühlschrank - zur Küchenintegration!

    Wer bereits eine vordefinierte Küche besitzt, benötigt oft Geräte mit exakter Nischenmaße. Neben einer Mikrowelle und einem Herd gehört der passende Kühlschrank mit unterschiedlicher Inneneinteilung elementar mit ins Bild hinein. Meistens verbirgt sich hinter der Kühlschrank-Außentür noch ein kleines Gefrierfach, je nach Modell. Der Kühlinnenraum variiert dabei meist von ca. 70 bis zu 400 Liter Fassungsvolumen. Das integrierte Gefrierfach von max. 20 Litern kommt dem hinzu. Das schrankförmige Kühlmodell funktioniert elektrisch und passt in jede haushaltsübliche Steckdose. Umgeben wird der Einbau-Kühlschrank von isolierenden Kälteeinschließenden Materialien und stabilen Kunststoff. Ein typischer einbaufähiger Kühlapparat hat ca. 150 Liter Inhaltsvolumen und wiegt dabei oftmals ca. 40 kg. Verschiedene Raumaufteilungen im Kern des Kühlgerätes sind zur effektiven Nutzung als Ablage der zu kühlenden Lebensmittel angedacht. Am gebräuchlichsten und bekanntesten ist das Erkennungsmerkmal der Variante mit großer Außentür, diese mit einem Griff versehen ist und innerer Klappe "auf Augenhöhe", welche zum kleinen Gefrierfach führt. Größere Einbau-Kühlschrankmodelle verfügen meistens über eine Doppeltür, die zum einen zum oberen Kühlbereich und zum anderen in den unteren Bereich, meist mit breiter Schublade, für das Gefriergut angedacht sind. Die Kühlschrankmodellvarianten sind in ihren Ausführungen und in der Ausstattung, selbst mit modernster Hightech-Bedienerführung, in ihrer Funktion zwar gleich, dennoch durch unterschiedliche Effizienzklassen der Energieverbrauchswerte zu unterscheiden. Auch in Größe, Farbe und Design kann vielfältig ausgewählt werden. Wichtig ist stets bei der Auswahl zu beachten, dass ein Einbaukühlschrank in die bestehende als auch in eine neu geplante Küche mit der Maße exakt in den dafür vorgesehenen Schrank hinein passen muss. Zusätzliche Schranktüren können dabei ebenfalls mit der vorhandenen Kühlschranktür verbunden werden. So bleiben die Lebensmittel immer luftdicht durch spezielle Gummierung zwischen Kühlschranktür und Seitenholm eingeschlossen, selbst wenn die Einbauschranktür dort drüber anliegt.

  • French Door Kühlschrank

    French-Door-Kühlschrank - ergonomisch sinnvoll Kombiniert

    Die besondere Charaktereigenschaft von einem French-Door-Kühlschrank ist auf einen Blick erkennbar, nämlich bedingt durch die zweite Kühlschranktür. Dem folgt eine hochwertige Designerausstattung, welche in Form und Ausdruck auf Anhieb erkennbar wirkt als: "der besondere Kühlapparat". Die beiden am Kühlteil anschließenden Flügeltüren werden als „Frenchdoor“ bezeichnet und bieten hinsichtlich des Platzbedarfs deutliche Vorteile. Im inneren beider Türen sind sie einheitlich in der Ausstattung vergleichbar mit herkömmlichen Kühschrankaufbausystemen. Beide Türen lassen sich also ausreichend mit Getränken und dergleichen bestücken. Aber auch die Kühleinheit ist demnach in 2-facher Ausführung für ausreichend Platz ausgelegt. Rückenschonend finden alle Lebensmittel im "Herzbereich" des French-Door-Kühlmodells platz bzw. können relaxt entnommen werden. Das darunter liegende Stück beinhaltet zumeist die Gefriereinheit, die je nach Modellart in Schubladenfront oder Schrankfront ausgerichtet ist. Nicht zu verwechseln ist ein French-Door-Kühlschrankmodell mit einem Side-by-Side Modell, denn Side-by-Side-Kühlapparat-Modelle ordnen das Kühl- und Gefrierteil nebeneinander und nicht wie bei einem Frenchdoor-Gerät untereinander an. So ist das Frenchdoorsystem ergonomischer begründet, da das Kühlteil im oberen Segment öfter genutzt wird als das Gefrierteil im unteren Teil dieser Kombination. Die meisten Frenchdoor-Kühlapparat-Markenmodelle besitzen effektive Kompressoren, die mit voller Leistung einen komplett unabhängigen Kältekreislauf folgen, was bei Kühlkombinationsgeräten äußerst sinnvoll eingeplant ist. Somit kann z.B. das Kühlteil abgeschaltet werden, ohne dass das Gefrierteil davon berührt wird. Das läuft einfach weiter. Dann sinnvoll, wenn z.B. eine Reise anstehen sollte und das Kühlteil solange abgeschaltet bleiben soll, um Strom während der Urlaubszeit einzusparen. Diese Flexibilität leisten beispielsweise nur die Frenchdoor-Kühlapparat-Markenmodelle, welche zwei leistungsstarke, energieeffiziente Kompressoren besitzen. Zahlreiche Details, mit einer ganzen Reihe praktischer Features, tragen zudem wesentlich zu einer zeitlos technologischen Erscheinung bei.

  • Getränkekühlschrank

    Getränkekühlschrank - funktional, Stylisch und werbewirksam!

    Getränkekühlschränke sieht man des Öfteren in einem Kiosk. Doch auch in manchen Lokalitäten oder Speisenrestaurants sind diese Geräte anzutreffen. In Privathaushalten werden die Getränkekühlschrankmodelle mittlerweile auch immer beliebter, denn sie punkten alleine schon durch Optik. Ob hinter einer Glastür, worin die Getränke sichtbar aufgestellt aneinander gereiht aufgeführt sind und mit konstanter Innenbeleuchtung glänzen oder mit luftdicht verschlossener Kühlschranktür, ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Im gewerblichen Gebrauch gehören die Getränkekühlschrankmodelle längst zum Inventar dazu. Sie bieten ausreichend Platz für jede Getränkeflasche und bei den Modellen mit Glastür lässt sich jederzeit ersehen, wann die Getränkeflaschen wieder aufgefüllt müssen. Ferner sind Getränkekühlschränke ausgestattet mit robusten Griffen und Scharnieren, da gerade im gewerblichen Bereich häufig der Getränkekühlschrank ständig geöffnet werden muss, wenn ein Getränk verkauft wird bzw. der Kunde sich die Flasche, wie z.B. in einem Imbiss, immer wieder per Selbstbedienung heraus nehmen darf. Die Glastür hat im gewerblichen Bereich den Effekt, mit einer Innenbeleuchtung zusammen, Getränkeflaschen ansprechend zu präsentieren. Das könnten genauso gut Weinspezialitäten oder verschiedene Likörsorten oder dergleichen sein. Nahe einem Thekenbereich wird so Atmosphäre durch Licht und Wirkung geschaffen. Gerade für den Privathaushalt, wo die Materialbeanspruchung diesbezüglich wenig beansprucht wird, fällt die Kaufentscheidung oftmals durch ein ansprechendes Design. Die bekannten Getränkekühlschrankmodell-Klassiker, wie Coca-Cola- oder Beck’s sind genauso dekorative Liebhabermodelle, als auch die individuellen Modelle in Form, Farbe, Größe und Design. So ist ein Getränkekühlschrank nicht nur für den Partykeller gedacht, sondern schmückt die haushaltsübliche Küche genauso wie das Büro oder sogar das Wohnzimmer im stylischen Look mit hochwertiger Funktionalität aus! In viereckiger Kastenform, einem Würfel ähnlich, sind außerdem auch diese Getränkekühlschrankmodelle eine beliebte Ergänzung.

Producte :
Twitter Updates
Follow us on twitter
Newsletter Signup
Shopping